Play-offs in der Lindenhalle

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. März 2018

- MTV Herzöge empfangen am Sonntag Dragons Rhöndorf


Mit dem Auswärtssieg vom vergangenen Samstag und der daraus resultierenden 1:0-Führung im Rücken empfangen die MTV Herzöge Wolfenbüttel am Sonntag die Dragons Rhöndorf zum Play-Off-Duell in der Lindenhalle. Spielbeginn ist um 17 Uhr.

Mit einem weiteren Sieg könnten die Lessingstädter den Einzug ins Viertelfinale klarmachen und gleichzeitig die Drachen in die Sommerpause schicken. Die Rheinländer werden entsprechend alles daransetzen, dies zu verhindern. Wie ernst es ihnen damit ist, zeigt schon die Tatsache, dass die Mannschaft von Trainer Thomas Adelt bereits am Vortag anreist und vor der Partie zweimal in Wolfenbüttel trainieren wird.

In der intensiven ersten Partie gelang es den Herzögen erst im Schlussviertel, sich entscheidend abzusetzen. Auf Rhöndorfer Seite dürfte vor allem Top-Star Kameron Taylor auf Wiedergutmachung brennen. Der beste Scorer der ProB-Hauptrunde war mit 17 Punkten, 13 Rebounds und sechs Assists zwar effektivster Spieler des Spiels, traf mit 45% (5/11) aus dem Zweipunktbereich allerdings für seine Verhältnisse äußerst schwach, was nicht zuletzt in der guten Verteidigung der Herzöge Pöschel und Figge lag. In guter Form zeigten sich neben Taylor erwartungsgemäß Aufbauspieler Viktor Frankl-Maus, Forward Thomas Michel (beide 15) und Center Alexander Möller (10).

Bei den MTV Herzögen war einmal mehr Demetrius Ward Fels in der Brandung und mit 22 Zählern Topscorer. Allerdings zeigte sich die gesamte Mannschaft wie von Trainer Esterkamp im Vorfeld gefordert sehr fokussiert und neben der guten Verteidigung gegen Rhöndorfs Taylor waren es immer andere Akteure, die in der Offensive Nadelstiche setzen konnten.

Entsprechend gilt es am Sonntag an die gute Leistung aus Spiel 1 anzuknüpfen und mit der gleichen Energie in die Begegnung zu gehen. Leider unwahrscheinlich ist dabei der Einsatz von Tom Alte. Der herzögliche Highflyer verletzte sich am Samstag Sekunden vor der Schlusssirene am Fuß, Diagnose: Außenbandanriss und Knochenprellung.

Bei einem Sieg der Gäste stünde das entscheidende dritte Spiel bereits am Dienstagabend in Bad Honnef an. Ein Grund mehr für die Herzöge am Sonntag alles auf eine Karte zu setzen, um die Serie zu beenden. Aufgrund des erwarteten großen Andrangs wird allen Zuschauern geraten, möglichst früh zu erscheinen - wie immer gilt in der Lindenhalle mit Ausnahme von Dauerkarten- und VIP-Plätzen freie Platzwahl.

Foto: Dragons Rhöndorf / Tim Jaschik

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Copyright © 2008 - 2018 MTV Wolfenbüttel von 2012 Herzöge Basketball e.V. Alle Rechte vorbehalten.