Vorhang auf zum letzten Hauptrundenspiel

Veröffentlicht am Mittwoch, 21. Februar 2018

- MTV Herzöge empfangen Samstag Wedel


Für die MTV Herzöge Wolfenbüttel steht das letzte Hauptrundenspiel auf dem Programm. Und es geht um einiges, wenn das Team von Steven Esterkamp am Samstag den SC Rist Wedel empfängt (Spielbeginn 19:30 Uhr, Lindenhalle).

Denn die Gäste aus Schleswig-Holstein benötigen unbedingt einen Sieg, wenn sie den harten Gang in die Play-Downs vermeiden wollen. Zwar liegen sie aktuell punktgleich mit Oldenburg (7.) und Itzehoe (8.) auf dem neunten Tabellenplatz. Da die beiden Kontrahenten am Samstag jedoch – wie alle anderen Teams auch – zeitgleich gegeneinander antreten und die Rister den direkten Vergleich gegen beide Teams verloren haben, sind sie bei einer Niederlage definitiv in der Abstiegsrunde dabei.

Etwas komplexer stellt sich die Situation für die MTV Herzöge dar. Platz sechs im Endklassement ist sicher, theoretisch ist auch noch der Sprung auf Rang vier und damit Heimrecht in mindestens der ersten Play-Off-Runde möglich. Dafür müssten jedoch sowohl Rostock (zuhause gegen Essen) als auch Bernau (zuhause gegen Schalke) ihre Spiele verlieren und neben den Herzögen selbst gleichzeitig auch die SparkassenStars Bochum in Quakenbrück gewinnen.

Bei der Vorbereitung auf die Partie sind Demetrius Ward & Co. gut beraten, sich nicht zu sehr mit dem Hinspiel zu befassen. Ende November siegten sie in Wedel mit 82:57 (Topscorer Sam Mpacko mit 16 Punkten), profitierten dabei allerdings von einer desolaten Leistung dezimierter Rister. Im neuen Jahr zeigte die Mannschaft von Trainer Felix Banobre dann stellenweise ihr ganzes Potenzial. So schlugen sie Spitzenreiter Schalke und auch die starken Bochumer hatten gegen die Truppe um Topscorer Nino Celebic (15 Punkte pro Spiel) das Nachsehen.

Die Fans in der Lindenhalle können sich am Samstag erneut auf eine komplette Herzögemannschaft freuen. Aufgrund der Länderspielpause sollten alle Doppellizenzspieler an Bord sein, auch Niklas Bilski ist wieder in Wettkampfform. Bei der Partie in Cuxhaven konnte der Aufbauspieler nach langer Verletzungspause erstmals wieder ins Geschehen eingreifen und präsentierte sich bereits in guter Verfassung.

Foto: Olaf Hahn / www.7mfoto.de

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Copyright © 2008 - 2018 MTV Wolfenbüttel von 2012 Herzöge Basketball e.V. Alle Rechte vorbehalten.