Die Herzöge sind in besten Händen

Veröffentlicht am Freitag, 24. November 2017

- Klinikum Wolfenbüttel ist neuer Medizinpartner


Vom Verletzungspech verschont geblieben sind die MTV Herzöge in dieser Saison wahrlich nicht. Umso besser, dass sich die medizinische Versorgung rund um das Team von Trainer Steven Esterkamp nochmals deutlich verbessert hat: Mit dem Klinikum Wolfenbüttel können die Korbjäger der Lessingstadt seit dieser Saison auf einen weiteren etablierten Partner zurückgreifen.

Im Vorfeld der Saison wurden die Spieler von Oberarzt Michael Brandl in der Klinik für Innere Medizin im wahrsten Sinne auf Herz und Nieren getestet, erfreulicherweise mit positivem Ergebnis bei allen Akteuren.

Nicolas Grundmann, Bundesligabeauftragter bei den MTV Herzögen: „Die Medizinchecks im Vorfeld der Saison sind ein wichtiger Aspekt bei der Professionalisierung unseres Spielbetriebs – schön, dass wir dabei nun einen kompetenten Partner mehr an unserer Seite haben.“

Axel Burghardt, Geschäftsführer der Städtisches Klinikum Wolfenbüttel gGmbH: „Als die Anfrage der Herzöge kam, war für uns schnell klar, dass wir hier unterstützen. Wir freuen uns, damit einen Beitrag für eine hoffentlich weiterhin erfolgreiche Saison leisten zu können. Bei unserem kardiologischen Oberarzt  Michael Brandl sind die Herzöge in den besten Händen“.

Zusätzlich zu dem Check im Bereich Herz-/Kreislauf ist in der 2. Bundesliga ProB auch eine orthopädisch-chirurgische Voruntersuchung obligatorisch. Diese wurden in gewohnt guter Zusammenarbeit bei Dr. Frank Kirstein in Braunschweig durchgeführt.

Neben Kirstein, der nun im dritten Jahr für die Belange der Herzöge zuständig ist, kompletten Achim Arndt als Allgemeinmediziner und Physiotherapeut Dominik Frasunkiewicz den medizinischen Stab. Sofern therapeutische Maßnahmen notwendig sind, werden sich die Herzöge bei den Teams von Physionamik in Braunschweig sowie des Phyos in Wolfenbüttel exzellent betreut.

Grundmann: „Im gesamten medizinischen Bereich haben wir in den letzten Jahren einen enormen Qualitätssprung erzielen können, dafür ein großes Dankeschön an alle Beteiligten“.

Foto: MTV Herzöge

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Copyright © 2008 - 2017 MTV Wolfenbüttel von 2012 Herzöge Basketball e.V. Alle Rechte vorbehalten.