Schnelles Wiedersehen mit Citybasket

Veröffentlicht am Mittwoch, 05. April 2017

- Ward-Team tritt in Recklinghausen an


Nur sechs Tage nach dem 82:66-Sieg vom vergangenen Sonntag stehen sich die MTV Herzöge Wolfenbüttel und Citybasket Recklinghausen erneut gegenüber. Zu Beginn der Play-Down-Rückrunde reisen Spielertrainer Demetrius Ward & sein Team am Samstag ins Ruhrgebiet.

Durch den Heimsieg gegen die bereits als Absteiger feststehenden Westdeutschen, vor allem aber durch die gleichzeitige Heimniederlage des RSV Eintracht (80:81 nach Verlängerung gegen Itzehoe) hat sich die Ausgangslage der Lessingstädter verbessert, jedoch noch nicht entspannt. Bei noch drei ausstehenden Spielen in der Abstiegsrunde haben sie zwei Siege Vorsprung auf die Brandenburger. Bei optimalem Verlauf (Sieg in Recklinghausen und Itzehoe gewinnt zuhause gegen den RSV Eintracht) könnte an diesem Wochenende bereits der Klassenerhalt feststehen. Ansonsten gibt es am Ostersamstag ein Endspiel um den Klassenerhalt, wenn die Herzöge den RSV Eintracht in der Lindenhalle empfangen (Spielbeginn 18:00 Uhr).

Dazu gilt es jedoch zunächst die eigenen Hausaufgaben zu erledigen. Zumindest zu Spielbeginn taten sich die Herzöge am Wochenende schwer gegen befreit aufspielende Citybaskets um ihren Wirbelwind Chris Iles. Derzeit kursieren zwar Gerüchte, Recklinghausen werde ab sofort ohne seine Amerikaner antreten, beeinflussen lassen wollen sich Ward und Kollegen davon jedoch nicht. Zumal sie selbst aufgrund des gleichzeitig stattfindenden BBL-Spiels der Basketball Löwen in Bremerhaven nicht in Bestbesetzung auflaufen werden.

Foto: Olaf Hahn / www.7mfoto.de

Buy cheap web hosting service where fatcow web hosting review will give you advices and please read bluehost review for more hosting information.
Copyright © 2008 - 2017 MTV Wolfenbüttel von 2012 Herzöge Basketball e.V. Alle Rechte vorbehalten.